• Slide 1
  • Slide 2
  • Slide 3
  • Slide 4
  • Slide 5

Mobile Sprengstoff-Produktion

maxam_truckDie Mischladesysteme der MAXAM Deutschland GmbH werden zur Her­stellung industrieller Sprengstoffe direkt am Einsatzort eingesetzt. Dabei werden ausschließlich nicht explosive Rohstoffe transportiert und verwendet. Erst an der Sprengstelle werden qualitätsgesicherte Sprengstoffe für die unterschiedlichsten Anwendungen in verschiedenen Leistungsspektren gemischt und in die Bohr­löcher geladen.

Die Auslegung der Spezialfahrzeuge ist da­bei auf die jeweiligen Einsatzzwecke optimiert. So liegt die Lade­kapazität eines MAXAM-Mischladefahrzeuges für Übertage zwischen 8 und 15 Tonnen. Die Misch- und Pumpleistung kann von 50 - 150 kg/min eingestellt werden. Bei dieser Leistung kann das Laden eines Abschlags mit 3.000 kg Lademenge in 2 bis 3 Stunden realisiert werden.

Für verschiedene Einsatzbedingungen stehen verschiedene Systeme zur Verfügung.

SMS Site-Mixing System
Beim SMS-Mischladeverfahren werden alle Komponenten für die Herstellung von Emulsionssprengstoffen in getrennten Behältern transportiert, vor Ort gemischt und unmittelbar in die Bohrlöcher gepumpt. Durch dieses Verfahren können je nach Einsatzbedingungen unterschiedliche Sprengstoffmischungen produziert werden.

RPS RePumpable-System
Bei diesem Verfahren ist die Emulsionsmatrix bereits stationär vorproduziert und wird vor Ort “wiederverpumpt”. Dadurch müssen lediglich die Emulsion und die zugehörigen Trockenkomponenten transportiert werden. Entsprechend einfacher sind Fahrzeugaufbau, Steuerung, Kontrolle und Bedienung und machen das Fahrzeug kleiner und flexibler.

RP-T RePumpable-Tunnel System
Eine besondere Variante des RPS-Verfahrens ist das RP-T System. Hier wird die kleine und leichte Bauweise genutzt, um Spezialfahrzeuge z.B. mit extrem geringer Bauhöhe für den Einsatz im Berg- und Tunnelbau zu konstruieren.

UMS 2000 Universal Mixing System
Mit dem Mischladesystem UMS 2000 ist es möglich, ANFO-Sprengstoffe, Emulsionssprengstoffe sowie Mischungen davon - Heavy ANFO - herzustellen und zu laden. Dieses System kann sowohl nach dem SMS- als auch nach dem RPS-Verfahren arbeiten.

Rechtliches

Kontakt

Maxam Deutschland GmbH
OT Schlungwitz
Gnaschwitzer Straße 4
02692 Doberschau - Gaußig
info-maxam-deutschland@maxam.net